Raumangebote und Pausenhof der Hedwig-Schule

Wir verfügen über insgesamt 4 Gebäude:

 

Im Hedwighaus befindet sich unser Musikraum. Hauptsächlich sind hier aber die Betreuungsgruppen (OGS und SEK I Gruppe) sowie die anderen Einrichtungen des Jugendwerks Rietberg (heilpädagogische Tagegruppe und ambulante Dienste) sowie die Küche untergebracht.

 

Die anderen 3 Gebäude werden schulisch genutzt.

Im Grundschulgebäude finden wir im Erdgeschoss 3 Klassenräume mit Nebenräumen, eine große Pausenhalle und unser jüngstes Kleinod, unseren Snoozelenraum.


Im Obergeschoss befinden sich verschiedene Fachräume. Dazu zählen ein großzügig ausgestatteter Computerraum, unsere Schulküche, der Psychomotorikraum sowie ein kleiner Unterrichtsraum zur intensiven Förderung kleiner Lerngruppen. Die Steuergruppe hat hier ebenfalls einen Raum für ihre Besprechungen.


Schließlich finden wir hier auch die Verwaltung der Hedwig-Schule mit Sekretariat, Schulleitungsbüros, Lehrerzimmer, Technikraum sowie verschiedene kleinere Besprechungszimmer.

 

Im Hauptschulgebäude befinden sich im Erdgeschoss 5 und im Obergeschoss 5 Klassenräume. Zusätzlich sind dort Fachräume für Kunstunterricht, naturwissenschaftlichen Unterricht (derzeit im Umbau), ein Filmraum, unsere Werkstatt für technisches Werken sowie ein weiterer Computerraum untergebracht. Schließlich befindet sich hier auch unser BOB (Berufsorientierungsbüro).

 

Unsere Zweifachturnhalle steht unserer Schule umfassend zur Verfügung. Sie wird zusätzlich von einer Nachbarschule sowie anderen Schulgruppen genutzt.

 

Unser Pausenhof bietet eine Reihe von Möglichkeiten sinnvoller Pausengestaltung. Dieses wird nicht immer deutlich, denn zunächst fällt natürlich die große, graue Asphaltfläche ins Auge. Diese erfüllt allerdings als Spielfläche für die Fußballspiele in den Hofpausen absolut ihren Sinn. Und bei näherer Betrachtung sieht man verschiedene Spielgeräte, die auf dem Schulhof (Basketball, Balltrichter...) und auf dem angrenzenden Rasen installiert sind (Nestschaukel, Kletterstangen…). Zusammen mit dem alten Baumbestand ergibt sich schon ein insgesamt stimmiges Bild. So glauben wir auf diesem ca. 6300m² großen Hof nahezu allen Schülern gerecht werden zu können.